Vorträge

Unsere Fachvorträge bereichern Ihren Hegering- oder Gruppenabend. Sie sind unterhaltsam gestaltet, reich bebildert und dauern in der Regel 2-2,5 Std. Ausführlichere Präsentationen oder kürzere Vorträge auf Wunsch möglich.

Folgende Themen haben wir derzeit für Sie vorbereitet:

Wildunfälle

Über 4 Jahre habe ich im Landkreis Rotenburg (W.) die Aktion "3Beine-Ein Ziel" begleitet. Der Landkreis ist mit etwa 2100 km² nicht viel kleiner als das Saarland. Auf gut 1000km Land-, Kreis- und Bundesstraßen fallen hier schätzungsweise 2000 Stück Schalenwild dem Verkehr zum Opfer. Von Dreibeinen über Duftzaun bis hin zu verschiedenen Reflektoren wurde im Rahmen der Initiative nichts unversucht gelassen, eine Reduzierung der Wildunfälle zu erreichen. Die Auswertung der Daten und Beobachtungen brachte Interessantes zu Tage. Der Vortrag zeigt Möglichkeiten im Umgang mit Wildunfällen und Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden. Verschiedene Unfallverhütungsmaßnahmen werden kritisch beleuchtet.

Vermeidung von Mähverlusten

Verantwortung des Grundeigentümers / Landwirts / Lohnunternehmers, Umfang und Bedeutung für das Niederwild, Botulismus durch ausgemähte Kitze, Maßnahmen zur Vermeidung von Mähverlusten.

Geschichte der Jagdwaffentechnik

Eine Zeitreise durch die Entstehung unserer Jagdwaffen. Es wird anschaulich und unterhaltsam vermittelt, dass wir -mit wenigen Ausnahmen- Technik benutzen, die über 100 Jahre alt ist und bis heute nicht verbessert werden konnte.

Moderne Fallenjagd

Nützliches und Wissenswertes aus der aktuellen Fangjagdpraxis. Ohne Fangjagd keine Hege. Dieser Vortrag motiviert zur stillen Jagd, verbessert die Fangerfolge und erklärt auch dem ältesten Hasen die aktuelle Rechtslage.

Effektive Krähenbejagung

Praxistipps für eine erfolgreiche Krähenbejagung. Auszüge aus dem Krähenjagdseminar (siehe Kurse/Angebot)

Der Rotfuchs

Geschichtliches und neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Wissen, das auch zur Optimierung der Fuchsstrecken dient.

Sichere Gesellschaftsjagd - Aufgaben eines Jagdleiters

Planung und UVV-konforme Durchführung von Treib- und Drückjagden.

Sichere Reviereinrichtungen

Bau und Pflege von Ansitzeinrichtungen mit vielen Praxistipps vom Berufsjäger. Anwendung der UVV und anderer rechtlicher Bestimmungen.

Winterfütterung des Schalenwildes - Wenn dann richtig!

Ernährungsphysiologie unserer Schalenwildarten, artgerechte Futtermittel, Fütterungseinrichtungen, Wildschadensvermeidung durch richtige Kirrung.

Jagdwaffentechnik und sichere Handhabung

Eine Auffrischung für den täglichen Gebrauch, die nächste Drückjagd oder den Schießstandbesuch. Je länger die Jagdscheinprüfung her, je routinierter der Umgang mit den Waffen - desto eher schleichen sich Fehler ein. Um jedoch Waffen sicher zu handhaben, muss man die Technik verstanden haben.

Haben Sie spezielle Themen?

Gern bereiten wir einen Vortrag zu von Ihnen genannten jagdlichen Inhalten vor. Sprechen Sie uns an.

Kosten

Kosten

Vortrag 2 bis 2,5 Std. 190,00 € inkl. USt. An-und Abfahrt bis 50 km sind in dem Honorar enthalten

Anfrageformular

Anfrage für einen Vortrag